Altbewährte Hausmittel

Altbewährte Hausmittel für kleine „Wehwehchen“

Früher waren Hausmittel wichtiges Wissen, um Menschen gesund zu halten. Heute kommen wir alle immer mehr darauf, dass diese Art von Heil- oder Unterstützungsmitteln auch wissenschaftlich immer mehr bewiesen wird. Im Bereich der Nutrazeutika erforscht man immer mehr Hausmittel.

Bei diesem Workshop dreht sich alles um Hilfsmittel im Zusammenhang mit Gesundheit und vor allem darum, gesund zu bleiben. Wir werden Salben herstellen, dazu wird Fichtenharz und Wurzeln aus Heilpflanzen verwendet, natürlich mit hochwertigem Öl und Bienenwachs.

Tinkturen in verschiedenen Arten – aus Wurzeln und aus Pflanzenmaterialien – werden angesetzt. Wir werden viel über Radi, Schmalz, Kartoffeln und Co. lernen und dabei eine geschmackvolle, lang gekochte Karottensuppe genießen. Warum lang gekocht? Das besprechen wir dann.

Oxymel ist in aller Munde, darum setzen wir auch dieses Elixier an.

Zu guter Letzt lassen wir uns ein gutes, einfaches Abendessen schmecken. Es wird euch alle Vitalstoffe geben, die ihr zum Gesundbleiben brauchen könnt. Dazu Tee oder Oxymel und ein Schnapserl selbstverständlich selbst angesetzt.

Hier kannst du dir einen kurzen Beitrag ansehen: https://youtu.be/8RMrG6u_hMg

Workshop-Details:
Preis: € 65.– (inklusive Proben, Skript, Getränke und kleine gesunde kulinarische Köstlichkeiten)
Dauer: 4,5 Stunden
Ort: Kathi Sützl, Moosstraße 7b, 5161 Elixhausen
Teilnehmerzahl: 7 bis maximal 12 Teilnehmer

Termin:

  • Donnerstag, 02. Mai 2024, von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr 2 Plätze frei
  • Dienstag, 17. September 2024, von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Anmeldung:

    Datenschutz (Pflichtfeld)
    Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite.